Immobilie im sonnigen Kärnten

Seeboden / Millstätter See

Seefelden Liegenschaft Gastro
     

zur Startseite

Die Liegenschaft eröffnet vielseitige Möglichkeiten für Projekte.

Variante I

Aus gewerblicher Sicht werden hier die Ambitionen der Gemeinde, in diesem Bereich Seebodens eine einzigartige touristische Zone zu schaffen, entsprochen. Somit entsteht auf diesem Grundstück ein dichter Komplex aus Gastronomie- und Geschäftslokalitäten im Erdgeschoßbereich. Weiteres werden kulturelle Angebote samt einem Wellnessbereich die Betrieblichkeit abrunden. Das erste Obergeschoss bietet sich hervorragend für Ferienwohnungen und Studios an. Im Dachgeschoß werden sich optimal konzipierte Wohnungen befinden. Das gesamte Gebäude öffnet sich auf der Südseite zur Kulisse des Millstättersees am Fuße der Berglandschaft mit großzügigen Sonnenterrassen.

Seeboden

 

Gemeinde Seeboden

Das Grundstück tangiert mit seiner Länge von ca. 75 m die Hauptstrasse und bietet hiermit eine einmalige Werbefläche für die Betriebe des Gebäudes. Diese Situation der Nordseite stellt die Verkehrsanbindung der Liegenschaft dar. Die Erschließung bereitet eine optimale Basis für die Planung eines attraktiven Neubaus. Die leichte Neigung bzw. Abtreppung nach Süden hin eröffnet den schönen Blick auf den Millstättersee und die dahinter liegende Berglandschaft.

See Plan

 

Liegenschaft Bestand

  • Gesamtgrundfläche
    1344 m2
  • Zurzeit 300 m2 als Bauland gewidmet
  • 407 m2 samt Terrassen und Unterkellerung


Sport- und Freizeitangebote vor der Haustür

(1) Beach-Volleyball-Platz

(2) Fußball- und Basketball-Platz

(3) Skateparcour

(4) Rad- und Inline-Skate-Strecke

Laut eigenen Messungen weist der zurzeit auf der Liegenschaft befindliche Bestand eine bebaute Fläche von etwa 407 m2 samt Terrassen und Unterkellerung.

 

Das Grundstück ist laut Flächenwidmung auf einer Grundfläche von 300 m2 als Bauland gewidmet und darf auf der jetzigen Bebauung mit einer Geschoßflächenzahl von 0,6 ausgebaut werden. Somit ist laut aktuellem Stand eine Bebauung von 806 m2 möglich. Mit einer Umwidmung wird eine Bebauung ausgedehnt auf das gesamte Areal mit einer Geschoßflächenzahl von über 1,25 angestrebt. Dies entspricht einer BGF (Bruttogeschossfläche) von ca. 1750 m2, wobei die Sonnenterassen Balkone und Loggien davon ausgenommen sind. Nach dem jetzigen Stand werden Terrassen, Balkone, Loggien und Eigengärten mit einer zusätzlichen Gesamtfläche von ca. 605 m2 erzielt.
Ebenfalls ausgenommen ist das Untergeschoss (UG), das zurzeit mit einer zusätzlichen Fläche von ca. 480 m2 veranschlagt ist.
Insgesamt ergibt sich somit eine Gesamtbebauung mit einer Fläche von ca. 2750 m2.

Schnitt

 

Attraktive Süd-Orientierung

  • Von Norden erschlossen
  • Beste WERBUNG: Liegenschaft hat ca. 75 m Länge an der Hauptstrasse
  • Viel Grün in der Nachbarschaft

Neben dem UG dürfen nach rechtlichen Vorgaben ein Erdgeschoss (EG), ein Obergeschoss (OG) und ein Dachgeschoss (DG) gebaut werden.

 

Schnitt

 

Ausbau angestrebt

  • Potentiale innerhalb der jetzigen Widmung
  • 1750 m2 Bruttogeschoßfläche angestrebt

 

Seeboden

 

Schaubild Potential

Blick auf die Südfassade

 

Seeboden

 

Schaubild Potential

Ansicht nach Osten

 

Seeboden

 

Schaubild Potential

Vogelperspektive nach Südwesten

 

zur Startseite

Gerne stehen wir Ihnen für allfällige Fragen und Anliegen auch telefonisch zur Verfügung.